09.01.2012 - Nasse Füße adé – nie wieder Wasserschaden!

Sie sind das Horrorszenario eines jeden Hausbesitzers: Wasserschäden. Geplatzte Rohre fluten komplette Etagen und beschädigen Böden, Wände, Decken und Mobiliar massiv. Doch nicht nur die immensen Reparaturkosten und der monatelange Dreck sorgen für blanke Nerven – auch die Enttäuschung über den Verlust persönlicher Dinge ist riesig. Teddy & Co. rettet ein Besuch der Waschmaschine, doch was ist mit alten Fotos, Tagebüchern und anderen wertvollen Erinnerungsstücken? Fakt ist: Wer einmal einen schlimmen Wasserschaden erfahren hat, wird noch Jahre später davon berichten. Und seinen Bekannten raten, schlauer zu sein – indem man mit einem sogenannten Leckageschutzgerät vorsorgt, das ungewollten Wasseraustritt zuverlässig verhindert.

Wasserschäden zehnmal häufiger als Brände
Schnell ist es passiert und die Folgen sind kaum abschätzbar. Ange-fangen mit dem durchlaufenden Spülkasten, über den Garten-schlauch, der mehrere Tage unbemerkt plätschert, bis hin zum ver-heerenden Rohrbruch, der gleich mehrere Zimmer fluten kann – die Bandbreite an Wasserschäden ist enorm. Die erschütternde Folge: Kosten von ein paar hundert bis zu mehreren zehntausend Euro. Für die Behebung kommt mit etwas Glück eine Gebäudeversicherung auf, doch ist dies wahrlich ein schwacher Trost für die durchlebte Schreckenszeit. Und die Zahl der Unglücke steigt – von aktuell täg-lich rund 3.000 Leitungswasserschäden in Wohngebäuden um jähr-lich über fünf Prozent.

Sicher statt hilflos – mit der SYR Safe-T Leckageschutzarmtur
Verhindern lassen sich Wasserschäden nicht, hat doch niemand Ein-fluss auf das Geschehen „hinter der Wand“. Der Gedanke an ein mögliches Unglück hinterlässt ein bitteres Gefühl der Machtlosigkeit. Einfacher scheint es, sich auf sein persönliches Glück zu verlassen und davon auszugehen, dass nur andere die nasse Katastrophe er-eilt. Wesentlich sinnvoller: sich der Situation zu stellen und das kost-bare Hab und Gut zu schützen – mit einem sogenannten Leckageschutzgerät wie dem Safe-T von SYR.

Rundum-Schutz für jedes Zuhause
Die clevere Armatur behält konstant den Wasserverbrauch im Blick und vergleicht ihn mit einer zuvor individuell einprogrammierten Menge. Sollte diese unvorhergesehen überschritten werden, reagiert der Wasserwächter völlig autark und sperrt die Eingangsinstallation ab. Die Folge: Kein Tropfen fließt in die Leitung nach, ein mögliches Unglück ist gebannt. Selbst bei längerer Abwesenheit brauchen sich Hausbewohner so keine Sorgen um ihre vier Wände mehr machen – eine Urlaubsschaltung  sichert zusätzlich vor fatalen Überraschungen am Ferienende. Zudem ist die Armatur ganz einfach zu installieren und häufig mit gesetzlich vorgeschriebenen Wasserfiltern kombinierbar. Der Einsatz des SYR Safe-T Leckageschutzes ist sowohl in Ein- als auch Mehrfamilienhäusern möglich: Entweder findet er seinen Platz direkt an der Hauseingangsinstallation oder er wird dezentral zur wohnungsweisen Nutzung angebracht. Weiterer Pluspunkt: Da er unnötigen Wasserverbrauch registriert und verhindert, hilft er Ressourcen zu schonen und schützt die Umwelt. So wird der SYR Safe-T Leckageschutz zum perfekten Rundum-Schutz für Haus, Hab und Gut und unsere Umwelt.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter

www.nie-wieder-wasserschaden.de

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.